Lizenzanwärter

Für die Lizenz des Übungsleiters C ist eine Ausbildung vorgesehen, die insgesamt 120 Lerneinheiten dauert. Zunächst wird ein Grundlehrgang absolviert. Dieser dauert 32 Lerneinheiten und beinhaltet vor allem theoretisches Wissen zum Vereinsrecht, Sportbiologie und allgemeiner Trainingslehre. Der zweite Schritt zum Erhalt der Übungsleiter C Lizenz ist ein Kompaktlehrgang, bestehend aus den Profilen Kinder/Jugendlichen und Erwachsene/Ältere. Dieser dauert insgesamt 90 Lerneinheiten. An insgesamt vier Wochenenden erwerbt ihr ein breit aufgestelltes Wissen über verschiedene Breitensportarten in Theorie und Praxis. Diese Lizenz behaltet ihr für vier Jahre. Informationen zur Lizenzverlängerungen findet ihr im Bereich Lizenzinhaber.

Die Anmeldung für die Lehrgänge findet ihr im Bildungsportal des Landessportbundes Sachsen.

Bild1
Der Weg zum Übungsleiter

Um die Lizenz zum Übungsleiter C zu bekommen müsst ihr drei Lehrgänge abschließen:

  • Erste-Hilfe-Kurs

  • Grundlehrgang

  • Lizenzlehrgang

Außerdem solltet ihr folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • 16 Jahre

  • Mitglied im Sportverein